Dienstag, 15. Mai 2012

Nudelpfanne mit Garnelen

Eine Freundin hatte sich zum Abendessen angekündigt und ich brauchte noch eine leckere Idee. Zwei Zutaten hatte ich im Kopf, auf die ich schon seit Tagen richtig Lust hatte: Garnelen und Auberginen. Der Rest ergab sich dann im Laden und herausgekommen ist diese Köstlichkeit:



Nudelpfanne mit Garnelen

für 4 Personen

300 g Nudeln
250 g Garnelen
1 Aubergine
1 Zucchini
1 Paprika, gelb
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
12 Cocktailtomaten
100 ml Sahne(-ersatz)
1 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano

Die Nudeln wie auf der Packung angegeben kochen.
In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Garnelen (aufgetaut) darin anbraten. Salzen und Pfeffern und beiseite stellen.
Die Aubergine, die Zwiebel und die Paprika würfeln, die Zucchini in halbe Scheiben schneiden, den Knoblauch hacken und die Cocktailtomaten vierteln. In einer weiteren Pfanne (besser: im Wok) wieder 1 EL Öl erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Gut salzen, Tomatenmark und Sahne(-ersatz) zufügen und alles etwa 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Garnelen zugeben, alles mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen, die Nudeln unterheben und servieren.

Kommentare:

  1. Es war super lecker liebste Cloudy!

    Danke dass ich zum Essen vorbei kommen durfte. Hab schon ne Idee für unseren nächsten Kochabend. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wäre ich doch nur diese Freundin gewesen...!

    AntwortenLöschen